Umweltschutz

Umweltpolitische Forderungen müssen stets anhand ihrer Standortrelevanz beurteilt werden. Der LVI tritt deshalb dafür ein, einseitige Wettbewerbsnachteile der Unternehmen gegenüber der internationalen Konkurrenz abzubauen. Mehr Eigenverantwortung und echter partnerschaftlicher Dialog müssen an die Stelle von Ordnungsrecht und einseitigen Kostenbelastungen durch überzogene Umweltstandards und deren oftmals zu enge Auslegung im Vollzug treten. Wichtigste Aufgabe für die nächsten Jahrzehnte wird es sein, im globalen Kontext Klimaschutz und Wachstum zu verbinden.

KONTAKT

upload/mediapool/lvi_bechinkau3.png
Referatsleiter
Uwe Bechinka
Telefon: 0711/327325-12
Fax: 0711/327325-69
bechinka@lvi.de