Russland-Konferenz vom 11. bis 13. März 2013 in Stuttgart


Russland gilt bei aller Attraktivität und Dynamik als einer der schwierigen weltweiten Wachstumsmärkte.

Moskau als Wirtschafts- und Machtzentrum spielte hier bisher eine ambivalente Rolle. Es galt als besonders schwierig, unternehmensunfreundlich und teuer – andererseits ist Moskau aus Deutschland am besten zu erreichen, wirtschaftlich besonders stark, und es bietet ganz sicher die besten Kontaktmöglichkeiten zu Staat und russischer Wirtschaft. Die neue Innovationsstrategie der Moskauer Stadtregierung setzt hier an. Mit neuen Brownfield-Angeboten, einer investitionsfreundlichen Politik und Beschaffungsstrategie werden ausländische Technologie-Unternehmen aktiv beim Aufbau einer lokalen Produktion in Moskau unterstützt.

Vom 11. – 13. März 2013 wird die Geschäftsführung des Moskauer Vorzeigeprojektes Technopolis Moskau, u.a. mit einem Standort von Rusnano, gemeinsam mit der internationalen Repräsentanz des Ministeriums für Wissenschaft, Industriepolitik und Unternehmertum der Moskauer Stadtregierung auf einer Road Show in Baden-Württemberg sein.

Wir laden Sie herzlich zur Russland-Konferenz am 11. März in Stuttgart ein.

Veranstalter sind die Stadtregierung Moskau, Ernst & Young sowie der LVI.

Download: Programm mit Anmeldeformular