Industriewoche Baden-Württemberg

Vom 19. bis 25. Juni findet die erste „Industriewoche Baden-Württemberg“ statt, ein Gemeinschaftsprojekt von Wirtschaftsorganisationen, Wirtschaftsministerium und Gewerkschaften. Zum Auftakt laden die Projektpartner am 19. Juni zu einem Zukunftsforum nach Stuttgart ein.

Während der Industriewoche werden, meist in baden-württembergischen Unternehmen, hunderte Aktionen und Veranstaltungen und um das Thema Industrie durchgeführt, in der die Industrie sich darstellen, den Dialog mit den Bürgern suchen und letztlich auch ihre Bedeutung für den Standort vermitteln wird. Von Informations- und Diskussionsrunden, Werksführungen bis hin zu kulturellen Veranstaltungen mit Industrie-Flair ist alles dabei – derzeit sind in der Übersichtskarte bereits über 200 Veranstaltungen eingetragen. Wir laden Sie herzlich ein, sich sowohl als Veranstalter als auch Besucher zu beteiligen!

Ein erfahrenes Projektbüro steht allen interessierten Unternehmen telefonisch unter 0711/400 600 50 zur Verfügung, um Sie bei der Planung und Gestaltung möglicher Aktionen zu beraten. Unter www.industriewoche-bw.de oder auch www.facebook.com/iwo.bw erhalten Sie weitere Informationen.

Zum Auftakt der Industriewoche findet am 19. Juni von 10 bis 13 Uhr ein Zukunftsforum „Industrie in Baden-Württemberg“ in Stuttgart „Im Wizemann“ statt. Es erwarten Sie Beiträge von Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, ein wissenschaftlicher Impulsvortrag zu den zentralen Herausforderungen und spannende Diskussionsrunden mit den Partnern des Industriedialogs sowie Vertreterinnen und Vertretern aus verschiedenen Bereichen der Industrie. Das ausführliche Programm folgt in Kürze.