Pressemitteilung, 11.12.2013

Personalnotiz

LVI: Koch erneut zum Präsidenten gewählt

Stuttgart, 11.12.2013 Auf der Mitgliederversammlung des Landesverbands der Baden-Württembergischen Industrie e.V. (LVI) wurde Dr. Hans-Eberhard Koch am Montag in den Räumen der Ernst & Young GmbH in Stuttgart für weitere drei Jahre zum Präsidenten gewählt. Der Vorsitzende der Geschäftsführung/Gesellschafter der Witzenmann GmbH in Pforzheim tritt seine fünfte Amtszeit als Präsident des Spitzenverbands der Südwestindustrie an.

Als einer von zwei Stellvertretern wurde Martin Hennerici, Mitglied der Geschäftsführung der Voith GmbH in Heidenheim, wiedergewählt. Die zweite Stellvertreterposition bekleidet zukünftig Heinrich Baumann, Geschäftsführender Gesellschafter der Eberspächer Gruppe GmbH & Co. KG in Esslingen. Baumann löst den langjährigen LVI-Vizepräsidenten und ehemaligen Vorsitzenden des Vorstands der WMF AG in Geislingen/Steige, Thorsten Klapproth, ab.

Dem neuen Vorstand des Spitzenverbands der baden-württembergischen Industrie und industrieller Dienstleistungen gehören ferner 25 weitere Vertreter führender Unternehmen und Fachverbände an.

Eine Liste aller LVI-Vorstandsmitglieder können Sie hier einsehen.