Kongress des Umweltministeriums zur Bürger- und Öffentlichkeitsbeteiligung


Das baden-württembergische Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft (UM) führt

am 11. Juli 2012 einen Kongress durch zum Thema
„Bürger- und Öffentlichkeitsbeteiligung im Umwelt- und Energiebereich“.
Veranstaltungsort ist das GENO-Haus in Stuttgart.

An der Diskussionsrunde nimmt neben Umweltminister Franz Untersteller MdL und Barbara Bosch (Präsidentin des Stadtetags Baden-Württemberg e.V.) auch LVI-Präsident Dr. Hans-Eberhard Koch teil.

Fragen, die im Rahmen des Kongresses behandelt werden sollen, sind u. a.

  • Wie setzen sich Kommunen, die Landesverwaltung und Wirtschaftsunternehmen mit der Aufgabe auseinander, die Öffentlichkeit bei privaten oder öffentlichen Investitionen im Energie- und Umweltschutzbereich umfassend zu informieren?
  • Wie bewerten Wissenschaft sowie Natur- und Umweltschutzverbände die Beteiligungsverfahren?

Der Kongress soll durch Beispiele aus der Praxis neue Impulse und Anregungen für Experten und Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Verwaltung geben.


Anmeldeschluss ist der 4. Juli 2012.

Für Fragen oder weitere Erläuterungen steht der vom Ministerium beauftragte Veranstalter afk Promotion, Stuttgart, zur Verfügung: Telefon 0711 / 24 89 68-0, E-Mail buergerbeteiligung-umwelt@afk-promotion.de).